Bischöfliches Generalvikariat, Fulda

Bauen im Bestand  Denkmalschutz  

Beschreibung

Kernsanierung und energetische Sanierung des bischöflichen Generalvikatriats in Fulda im denkmalgeschützten Gebäude. Installation einer geförderten LED-Beleuchtung, sowie Einzelbüroausstattungen in hoher Qualität. Erneuerung der Energieversorgung und Netzwerktechnik auf den aktuellen Stand der Technik. Zusammenschaltung der Bestands-Zutrittkontrollanlage und den neuen Telefonanlage und Einbindung einer neuen Photovoltaikanlage in das neue Energieschema

Besonderheiten

  • Kernsanierung
  • Denkmalschutz
  • Leitungsverlegung in Doppelfassade
  • Verknüpfung von Zutrittskontrollanlagen, Türsprechanlage und Telefonanlage
  • Förderantrag LED-Beleuchtung

Leistungen

  • Grundlagenermittlung
  • Vor-, Entwurfs- Genehmigungs- und Ausführungsplanung
  • Vorbereiten und Mitwirken bei der Vergabe
  • Objektüberwachung

Partner

Anlagen

  • Starkstromtechnik (KG 440)
    • Energieversorgung
    • Photovoltaikanlagen
    • Niederspannungsschaltanlagen
    • Allgmeinbeleuchtung
    • Sicherheitsbeleuchtung
    • Blitz- und Überspannungsschutz
  • Fernmelde- und Informationstechnik (KG 450)
    • Brandmeldeanlage
    • Zugangskontrollanlagen
    • Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
    • Netzwerktechnik
    • Medientechnik
  • Technische Anlagen in Außenanlagen (KG 540)
    • Außenbeleuchtung